SPD-Fraktion hält am Erfolgsmodell Azubiticket fest

November 15, 2021

Lutz Liebscher (SPD): „Ein dauerhaftes und flächendeckendes Azubiticket ist Bestandteil der Daseinsvorsorge“

Anlässlich der Diskussion um höhere Preise beim Azubiticket im kommenden Jahr unterstreicht der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Lutz Liebscher:

„Für junge Menschen stellt das Azubi-Ticket einen niedrigschwelligen, leistbaren und praktischen Zugang zum öffentlichen Nahverkehr her. Die derzeit geplante Preiserhöhung für das Ticket ist ohne einen gleichwertigen Ausgleich eine zusätzliche Belastung. Die öffentlichen Mobilitätsangebote sind ein wichtiger Bestandteil der Daseinsvorsorge. Wir wollen, dass sich besonders junge Menschen diese Angebote leisten können.“

Die SPD-Fraktion wird während der laufenden Haushaltsverhandlungen weiter an praktikablen Lösungen arbeiten. Ziel müsse zudem sein, das Angebot weiter auszubauen. Liebscher ergänzt:

„Es ist der falsche Weg, das Angebot aus Kostengründen einzuschränken. Im Gegenteil: Wir müssen uns dafür einsetzen, dass bestehende Lücken im Angebotsnetz geschlossen werden.“