September 15, 2021

Terminhinweis: „Was kommt nach dem Kali-Bergbau?“

SPD-Fraktion lädt zur Diskussion über die Entwicklung der Werra-Region

Die SPD-Fraktion lädt am Freitag, dem 17.09., um 18 Uhr ins Kulturhaus im OT Dorndorf zu einer Diskussionsrunde über die Zukunft der Werra-Region ein. Gemeinsam mit Vertreter:innen der Beschäftigten, der Wirtschaft und der Politik sollen Perspektiven für eine Zeit nach dem Kali-Bergbau entwickelt werden.

Der Fraktionsvorsitzende Matthias Hey erklärt:

„Der Kali-Bergbau im Werra-Revier garantiert sichere Arbeitsplätze und Wohlstand in der Region. Gleichzeitig sind die natürlichen Ressourcen begrenzt. Gemeinsam wollen wir deshalb heute schon die richtigen Weichen stellen, damit nach dem Bergbau vor Ort nicht Schicht im Schacht ist.“

Die Fraktion legt besonderen Wert darauf, dass alle Perspektiven zu Wort kommen und setzt deshalb auf das partizipative Format einer „Fishbowl“-Diskussion. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen einzubringen.

Neben Vertretern aus dem Landesparlament nehmen u.a. auch für die kommunale Seite die Bürgermeister von Bad Salzungen und Unterbreizbach teil.

Für interessierte Gäste des Abends gilt die übliche 3G-Regel, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um Anmeldung an info@spd-thl.de wird gebeten.

Diskussionsabend: „Was kommt nach dem Kali-Bergbau?“

Termin: Freitag, 17. September 2021
Zeit: 18:00 – 20:30 Uhr
Ort: Kulturhaus im OT Dorndorf, Lange Straße 7, 36460 Krayenberggemeinde

Wahlkreis Gotha II

Fraktionsvorsitzender