Oktober 4, 2021

Dr. Cornelia Klisch: „Progressive Bundesregierung bietet Chance für mehr Gleichberechtigung!“

SPD-Landtagsfraktion wirbt für die Abschaffung des Transsexuellengesetzes

Zum heutigen Empfang anlässlich des Christopher-Street-Days in Thüringen vor dem Thüringer Landtag erklärt die gleichstellungspolitische Sprecherin Dr. Cornelia Klisch:

„Unsere Gesellschaft ist bunt. Wir wollen, dass alle Menschen gleichberechtigt, selbstbestimmt und sicher am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Und das muss sich auch in unseren Gesetzen widerspiegeln!“

Deshalb ist die Stärkung der Familien uns als Thüringer SPD-Fraktion ein besonderes Anliegen. Die familienpolitische Sprecherin Diana Lehmann ergänzt:

„Für uns ist klar: Familie ist für uns überall da, wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen. Das schließt ausdrücklich alle sexuellen und geschlechtlichen Identitäten ein. Wir wollen, dass alle Menschen, die einander lieben und gemeinsam ihren Alltag bestreiten, die gleiche Unterstützung und den gleichen Rückhalt in unserer Gesellschaft haben.“

Die Thüringer SPD-Fraktion setzt sich dafür ein, dass der neue Bundestag das Transsexuellengesetz abschafft. Künftig sollen nicht mehr Gerichte über Änderungen des Personenstandes entscheiden. Trans-, inter- und nicht-binäre Menschen sollen im Recht gleich behandelt werden.

Wahlkreis Erfurt IV

Sprecherin für Gesundheit, Pflege, Sport, Gleichstellung und Petitionen

Wahlkreis Suhl / Schmalkalden-Meiningen IV

Sprecherin für Arbeit, Wirtschaft, Tourismus, Rente und Familie