September 23, 2021

Die Fraktion unterwegs: „Was kommt nach dem Kali-Bergbau? Zukunft der wirtschaftlichen Entwicklungen der Werraregion

Die SPD-Landtagsfraktion hat in die Kulturhalle Dorndorf eingeladen, um einen gemeinsamen Diskussionsprozess zur Zukunft des Werra-Kali-Revier anzustoßen.

Mit dabei: Der Fraktionsvorsitzende Matthias Hey, der umweltpolitische Sprecher Denny Möller, die Bundestagskandidatin Tina Rudolph, die Betriebsräte Stefan Böck und André Bahn, der K+S Werkleiter Martin Ebeling, sowie kommunalpolitische Vertreter:innen der betroffenen Gemeinden.

Besonders wichtig war allen Teilnehmenden, bei der Gestaltung des Strukturwandels die gesamte Region einzubeziehen und das Werra-Kali-Revier als Einheit zu denken.

Gute Arbeitsplätze sollen erhalten, eine umweltverträgliche Kali-Produktion ermöglicht und neue regionale Wertschöpfungsquellen erschlossen werden.

In der offenen Fishbowl-Diskussion wurden viele gute Ideen eingebracht. Ein gelungener Auftakt also, der neugierig auf die kommenden Veranstaltungen macht.