Neuigkeiten

Stellenausschreibung Referent*in Enquete-Kommission

Die SPD-Fraktion im Thüringer Landtag sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referenten/Referentin für die Enquete-Kommission „Ursachen und Formen von Rassismus und Diskriminierungen in Thüringen sowie ihre Auswirkungen auf das gesellschaftliche Zusammenleben und die freiheitliche Demokratie“

Die Stelle ist zunächst für die Dauer der Arbeit der Enquete-Kommission befristet, längstens jedoch bis zum Ende der sechsten Wahlperiode des Thüringer Landtags.
Tätigkeitsschwerpunkt:

  • Recherche und Analyse unter Einbeziehung wissenschaftlicher Studien und darüber hinaus zum Themenbereich vorliegender Materialien
  • inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Enquete-Kommission
  • Erstellung von Beiträgen für Zwischen- und Abschlussbericht der Enquetekommission
  • Zusammenarbeit mit entsprechenden Vertretern der Landesregierung, Fraktionen, Parteien und politischen Vereinigungen, Gewerkschaften, Verbänden, außerparlamentarischen Initiativen, Sachverständigen und Forschungseinrichtungen
  • Organisation und Koordinierung der Arbeitsabläufe der für die Enquetekommission tätigen Bereiche innerhalb der Fraktion,

Von den Bewerbern/-innen werden insbesondere erwartet:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise im sozialwissenschaftlichen Bereich (Magister, Master oder Diplom)
  • Kenntnisse über aktuelle Theorien, Studien und den Forschungsstand im Bereich Rassismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Kenntnisse über rassistische und rechtsextreme Strukturen in Thüringen und Deutschland
  • Fähigkeit zum analytischen und wissenschaftlichen Arbeiten
  • selbständiges Arbeiten; die Fähigkeit, Fachkenntnisse in politische Handlungsvorschläge umzusetzen, und Erfahrung in der politischen Gremienarbeit
  • fundierte EDV-Kenntnisse
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • hohes Engagement bei der Bewältigung der Aufgaben, Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Wir bieten:


Eine anspruchsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, die nach dem TV-L in der EG 13 vergütet wird. Eine Identifikation mit den Zielen der SPD setzen wir voraus.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Durch die Bewerbung entstandene Kosten werden nicht berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen werden bis zum 26.02.2017 an den Fraktionsgeschäftsführer der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag, Herrn Uwe Schlütter – persönlich –
Jürgen-Fuchs-Straße1, 99096 Erfurt erbeten. Eine Zusendung auf elektronischem Weg ist bis zum 26.02.2017, 17.00 Uhr möglich (uwe.schluetter@spd-thl.de).
Wenn sie mehr über die SPD-Fraktion im Thüringer Landtag wissen möchten, finden Sie weitere Informationen unter www.spd-thl.de.